Willkommen auf SÜDKURS. Hier findest du Infos zu Studiengängen, Hochschulen und deinen Perspektiven im Süden Deutschlands.

06.12.2018

Veränderte Anforderungen der Bau und Immobilienbranche: Berufsbegleitendes Studium bietet Know-how in Rechtsfragen

Die Bau- und Immobilienbranche verändert sich: Neben Prozessen wie Digitalisierung spielt etwa das Bauprojektmanagement im Spannungsfeld von Kostendruck und Verrechtlichung eine zentrale Rolle. Für das Personal der Bau- und Immobilienwirtschaft bedeutet dies neue Anforderungen, zahlreiche Arbeitgeber sehen die Notwendigkeit der Qualifizierung, um die anstehenden Herausforderungen bewältigen zu können.

Bildhinweis: Tobias Wonschak, Hitzler Ingenieure München/Foto: Hitzler Ingenieure

Diese Erfahrung hat auch Tobias Wonschak gemacht, der als Projektleiter bei dem Münchner Unternehmen Hitzler Ingenieure in der Projektsteuerung tätig ist. „Rechtliche Fragestellungen gilt es inzwischen bei fast jedem Bauprojekt zu klären", sagt er. Gleichzeitig seien sie oftmals abstrakt und schwer einzuordnen, wenn keine spezifischen Kenntnisse vorhanden sind. Deshalb suchte der Ingenieur nach einer Weiterbildungsmöglichkeit, ein Wunsch, den sein Arbeitgeber unterstützt. Entschieden hat er sich schließlich für ein Aufbaustudium an der Hochschule Biberach (HBC), die an der Schnittstelle von Wirtschaft und Recht zwei berufsbegleitende Studiengänge auf Bachelor- und Master-Niveau anbietet: Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien) mit den Abschlüssen Bachelor of Laws (LL.B.) oder Master of Laws (LL.M.).

Der 30-jährige Projektleiter hat sich für den Biberacher Master-Studiengang immatrikuliert. Über das Studium will er ein allgemeines Verständnis für Rechtsfragen entwickeln und Fachwissen im Architekten- und Ingenieurrecht, Bauvergaberecht sowie Bauvertragsrecht aufbauen. Die Programme richten sich speziell an Berufstätige, die sich für Projekt- oder Führungsverantwortung qualifizieren möchten. Ob Bachelor oder Master – die Studiengänge sind weitgehend als Fernstudiengänge ausgestaltet, gelehrt wird in innovativen Blended-Learning-Formaten, einem Mix aus kompakten Präsenzveranstaltungen (zwei Wochen pro Semester), E-Learning-Einheiten und Selbstlernphasen. Klassische Vorlesungen an der Hochschule werden ersetzt durch Webinare, um eine möglichst große räumliche und zeitliche Flexibilität herzustellen.  Professoren der Hochschule sowie Experten aus Kanzleien, Justiz und Verwaltung sowie Wirtschaftsunternehmen vermitteln das interdisziplinäre Fachwissen wissenschaftsorientiert und gleichzeitig praxisnah.

„Die Qualität der Online-Vorlesungen ist hoch und das Fächerspektrum deckt alle für mich relevanten Themen des Bau- und Immobilienrechts ab", sagt Tobias Wonschak, der seit März an dem Programm teilnimmt. Neben dem persönlichen Interesse an gezielter Weiterbildung für seine Tätigkeit als Projektleiter wertet er die Qualifikation auch als Aufstiegsmöglichkeit.

Unter seinen Kommilitonen sind auch Kolleginnen und Kollegen, die nicht das komplette Studium absolvieren, sondern zunächst nur einzelne Angebote wahrnehmen. Tatsächlich kann jedes Thema als einzelner Weiterbildungsbaustein gebucht werden, denn das Studium ist modular aufgebaut. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Hochschulzertifikat; die erbrachten Leistungen können sie sich zu einem späteren Zeitpunkt für ein vollständiges Studium angerechnet lassen.

Nächster Studienstart für die Fernstudienprogramme Bachelor oder Master Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien) ist der 01. März 2019. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar.

Südkurs auf Facebook

 

 

 

 

Facebook

Frag doch einfach

Studierendenvertretung

Universität Ulm

Julia Gienger

Fachbereich Sozialwesen
DHBW Heidenheim
Studentin

Verena Traub

Fachbereich Wirtschaft
DHBW Heidenheim
Studentin

Julia Meinel

DHBW Heidenheim
Studierendensprecherin

Katharina Grath

Lebensmittel- und Verpackungstechnologie
Hochschule Kempten
Studentin

Susanne Nölp

Sozialwirtschaft
Hochschule Kempten
Studentin

Thiemo Fieger

Wirtschaftsingenieurwesen – Maschinenbau
Hochschule Kempten
Student

Jakob Breiner

Maschinenbau
Hochschule Kempten
Doktorand

Markus Kreysch

Corporate Management & Economics (Wirtschaftswissenschaften)
Zeppelin Universität

Florian Gehm

Politics, Administration & International Relations (Politik- & Verwaltungswissenschaft
Zeppelin Universität

Valentina Consiglio

Sociology, Politics & Economics (Soziologie, Politik & Ökonomie)
Zeppelin Universität

Lutz Fells

Communication & Cultural Management (Kommunikations- & Kulturwissenschaften)
Zeppelin Universität

Susan Heinzl

Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen
Hochschule Neu-Ulm
Studentin

Julia Ekhardt

Betriebswirtschaft
Hochschule Neu-Ulm
Studentin

Sevcan Konuk

Information Management Automotive
Hochschule Neu-Ulm
Studentin

Zentrale Studienberatung

Hochschule Ulm

Uta Hagel

Architektur
Hochschule Biberach
Assistentin

Simone Mast

Energie-Ingenieurwesen
Hochschule Biberach
Assistentin

Marion Denninger

Energiesysteme
Hochschule Biberach
Assistentin

Thomas Manall

Bauingenieurwesen
Hochschule Biberach
Assistent

Carolin Seifert

Projektmanagement (Bau)
Hochschule Biberach
Assistentin

Iris Schnekenburger

BWL (Bau und Immobilien)
Hochschule Biberach
Assistentin

Christin von Taczala-Gierszewski

Energiewirtschaft (BWL)
Hochschule Biberach
Akademische Mitarbeiterin

Bettina Mößle

Pharmazeutische und Industrielle Biotechnologie
Hochschule Biberach
Assistentin

Leslie Beranek

Kommunikationsdesign
Hochschule für Kommunikation und Gestaltung Ulm
Studentin

Julian Perisa

Unternehmens- und Marktkommunikation
Hochschule für Kommunikation und Gestaltung Ulm
Student

Susanne Reuter

Fakultät Elektronik und Informatik
Hochschule Aalen

Susanne Edelmann

Internationale Betriebswirtschaft (Bachelor)
Hochschule Aalen

Prof. Dr. Christian Koot

Wirtschaftsinformatik
Hochschule Aalen

Simone Haag

Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor)
Hochschule Aalen

Aline Hermann

Gesundheitsmanagement (Bachelor)
Hochschule Aalen

Christine Bauer

Gesundheitsmanagement (Master)
Hochschule Aalen

Juliana Schwan

Fakultät Optik und Mechatronik
Hochschule Aalen

Gaby Keil

Fakultät Maschinenbau und Werkstofftechnik
Hochschule Aalen

Jutta Stenzenberger

Oberflächentechnologie/Neue Materialien
Hochschule Aalen

Prof. Dr. Christian Neusüß

Fakultät Chemie
Hochschule Aalen

Helga Herkommer-Wagner

Industrial Management (Master)
Hochschule Aalen

Bettina Schwedt

Studienberatung
SRH Fernhochschule – The Mobile University

Claudia Figel

Betriebswirtschaft und Management (B.A.)
SRH Fernhochschule- The Mobile University

Christina Schoger

Hotel- und Tourismusmanagment (B.A.)
SRH Fernhochschule- The Mobile University

Dominik Schärmer

Sportmanagment (B.A.)
SRH Fernhochschule- The Mobile University

Sabine Pandrock

Medien und Kommunikationsmanagement (B.A.)
SRH Fernhochschule- The Mobile University

Romina Ruf

Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)
SRH Fernhochschule- The Mobile University

Eva Schmidberger

Prävention und Gesunheitspsychologie (B.A.), Soziale Arbeit (B.A.)
SRH Fernhochschule- The Mobile University

Sophia Wucherpfennig

Gesundheitsmanagement (B.A.), Sozialmanagement (B.A.), Soziale Arbeit (B.A.)
SRH Fernhochschule- The Mobile University

Kathrin Stehle

Lebensmittelmanagement und - technologie (B.Sc.) Pharmamanagement und -technologie (B.Sc.)
SRH Fernhochschule- The Mobile University

Thomas Becker

Psychologie (B.Sc.) Angewandte Psychologie mit Schwerpunkt Wirtschaft (M.Sc.)
SRH Fernhochschule- The Mobile University

Corinne Gabriel

Digital Management & Transformation (M.Sc.) Medien und Kommunikationsmanagement (M.A.) Wirtschaftspsychologie, Leadership & Management (M.Sc.), Health Care Management (M.A.)
SRH Fernhochschule- The Mobile University

Rebecca Koch

Systems Engineering
Hochschulzentrum Memmingen
Studienberatung

Studienberatung

Hochschule für Kommunikation und Gestaltung Ulm